• Kultur
  • Die Schönheit Erfurts mit Helmut Meyer durch Europa
Die Schönheit Erfurts mit Helmut Meyer durch Europa

Die Schönheit Erfurts mit Helmut Meyer durch Europa


So wurde Helmut Meyer, Vorstandssprecher der GeAT AG, zum Botschafter Erfurts ernannt und reiht sich damit in eine Liste einflussreicher und hochrangiger Persönlichkeiten ein. Die Initiative wurde ins Leben gerufen, um die Stadt Erfurt mit Leidenschaft und Engagement in der Welt und unzähligen Netzwerken bekannt zu machen.

Helmut Meyer selbst kam vor rund 25 Jahren nach Erfurt und hat hier seine zweite Heimat gefunden. Der gebürtige Daadener gründete 1995 die Gesellschaft für Arbeitnehmerüberlassung Thüringen AG, kurz GeAT AG, und sorgt seither für die Integration von Arbeitssuchenden in den Arbeitsmarkt und bietet der Erfurter wie auch Thüringer Wirtschaft bedarfsgerechtes Personal. In den letzten Jahren ist aus der GeAT AG die Meyer Gruppe gewachsen, die Unternehmen deutschland- und europaweit Personallösungen bietet.

Ob Berlin, Köln, Frankfurt am Main oder Breslau, Helmut Meyer ist viel unterwegs und hat beste Möglichkeiten die Schönheit Erfurts in seinen weitreichenden Netzwerken bekannt zu machen. "Ich fühle mich zunehmend mit der Stadt verbunden. Daher lasse ich keine Gelegenheit aus, auf meinen Privat- oder Geschäftsreisen für Erfurt zu werben", sagt der Vorstandssprecher der GeAT AG. Seine Verbundenheit zu Erfurt und Thüringen zeigt der Botschafter des Sports außerdem durch sein kulturelles, sportliches und soziales Engagement. Zahlreiche Sportvereine, soziale Einrichtungen und gemeinnützige Initiativen unterstützt er seit Anbeginn seiner Unternehmung. "Wir möchten mit unserem sozialen Engagement der Region und ihrer Gesellschaft etwas zurückgeben. Das ist ein fester Bestandteil unserer Unternehmensphilosophie", so Helmut Meyer. Dass er jetzt auch offiziell im Namen Erfurts unterwegs ist, ehrt ihn natürlich besonders.