#Chancengeber: Herr Hirschleber
GeAT News - Neuigkeiten von GeAT Thüringen

Herr Hirschleber ist gelernter Hotelfachmann und seit über 30 Jahren mit Herzblut und Leidenschaft in der Gastronomie tätig. Doch die Corona-Pandemie zollte auch ihm einen hohen Tribut, da seine bisherige Arbeitsstelle nun endgültig schließen musste. Auf der Suche nach Möglichkeiten für seine berufliche Zukunft ist er auf die GeAT AG in Nordhausen aufmerksam geworden. „Ich wurde herzlich von der Niederlassungsleiterin Jana Weirauch in Empfang genommen und hatte die Möglichkeit, meine Wünsche und Vorstellungen für meine neue Arbeitsstelle zu äußern.“, so Herr Hirschleber. Bevor er seine jetzige Stelle als Fahrer antrat, hatte er die Chance sich in anderen Einsätzen auszuprobieren, bis die richtige Vakanz dabei war. „Der Job des Fahrers macht mir eine Menge Freude und die Fahrten sind meist sehr unterhaltsam, außer morgens, da sind alle Mitfahrenden noch müde.“, antworte Herr Hirschleber auf die Frage wie er seine Arbeit empfindet. Herr Hirschleber braucht Struktur und ist daher froh so schnell eine neue Stelle gefunden zu haben. Nur zwei Wochen sind vergangen zwischen seinem Anruf in der Niederlassung und seinem ersten Einsatz als Zeitarbeitnehmer.

Herr Hirschleber ist ein gutes Beispiel für unsere Arbeitsmarktoffensive „Zeitarbeit statt Kurzarbeit“, mit der wir, gerade in der jetzigen Pandemiesituation, auf die Chancen der Zeitarbeit aufmerksam machen wollen: Wir verstehen unsere Aufgabe als #Chancengeber, wenn es für andere hoffnungslos erscheint, denn Menschen in Arbeit sind unsere Leidenschaft.

Weitere
News