• Aktuelles
  • Standort Sangerhausen der Meyer Fachkräfte GmbH ab sofort unter der Flagge der GeAT – Gesellschaft für Arbeitnehmerüberlassung Thüringen AG

Standort Sangerhausen der Meyer Fachkräfte GmbH ab sofort unter der Flagge der GeAT – Gesellschaft für Arbeitnehmerüberlassung Thüringen AG

Im Wandel des Arbeits- und Personaldienstleistungsmarktes stellt sich die GeAT AG im 25. Jubiläumsjahr 2020 neu auf und bietet weiterhin qualifizierte Lösungen für ihre Kundenunternehmen, Mitarbeiter und Bewerber.

Im Zuge der Etablierung bedarfsgerechter Unternehmensstrukturen wird die Niederlassung Sangerhausen der Meyer Fachkräfte GmbH in das führende Unternehmen der Meyer Gruppe, die GeAT AG, integriert und am Standort Sangerhausen erfolgreich fortgeführt.

Die Kundenunternehmen, Mitarbeiter und Bewerber in Sangerhausen profitieren zukünftig von der Investition der GeAT AG am Standort Sangerhausen und von 25 Jahren Erfahrung im Bereich der Personal- und Firmendienstleistung aus über 34.000 bedarfsgerechten Einstellungen seit 1995.

Mit der Integration der Meyer Fachkräfte GmbH Sangerhausen schafft die GeAT AG regionale Kompetenzverbünde und bildet somit einen Mehrwehrt für die Regionen in Thüringen, Sachsen-Anhalt, Berlin und über die Landesgrenzen hinaus. Mit ihren 15 untereinander vernetzten Standorten und der Unterstützung durch den zentralen Dienstleistungsbereich in der Landeshauptstadt Erfurt kann die GeAT AG die Serviceleistungen der Meyer Gruppe flächendeckend an allen Standorten anbieten: Dazu gehören theoretisches und fachpraktisches Qualifizierungsmanagement der Arbeitnehmer mittels der hauseigenen GeAT Akademie, Personalvermittlung, Großkundenberatung, Outsourcing, die Erschließung des Arbeitsmarktes in Osteuropa und darüber hinaus durch das eigenständige Tochterunternehmen in Breslau/Polen, sowie die Leistungen der GeAT Willkommenszentrale bei der Beratung und Beschäftigung von Arbeitnehmern mit Migrations- und Fluchthintergrund.

 

Unter Wahrung des Personenstandsrechts wurde aus Gründen der besseren Lesbarkeit und der Textökonomie die männliche Form für alle Geschlechter (m/w/d) verwandt.