• Aktuelles
  • GeAT AG tritt dem "Netzwerk Gesunde Arbeit" bei
GeAT AG tritt dem "Netzwerk Gesunde Arbeit" bei

GeAT AG tritt dem "Netzwerk Gesunde Arbeit" bei

Seit dem 24. Juni 2019 ist die Gesellschaft für Arbeitnehmerüberlassung Thüringen AG (GeAT AG) stolzes Mitglied des Netzwerks Gesunde Arbeit der Ernst-Abbe-Hochschule Jena. Damit stellt sich die GeAT AG der Verantwortung, für ihre Arbeitnehmer/-innen gesunde Arbeitsbedingungen zu schaffen und nachhaltige Entwicklungen zur Steigerung der Leistungsfähigkeit und Gesundheitsförderung in Gang zu setzen.

Mit der Umsetzung des betrieblichen Gesundheitsmanagements durch regelmäßige Gesundheitstage und dem Versenden eines Gesundheitsnewsletters werden langfristige Strukturen in die alltägliche Arbeit implementiert, von denen die Gesundheit und Arbeitszufriedenheit der Mitarbeiter/-innen der GeAT AG profitieren. Diese Vorteile werden sich unmittelbar zeigen und die GeAT AG zukunftsgerichtet weiterentwickeln.

Lernbereit und mit großem Eifer nimmt die GeAT AG die Unterstützung des Netzwerks Gesunde Arbeit an und freut sich auf die kommenden Projekte zum Wohle der Mitarbeiter/-innen und des Unternehmens.