• Aktuelles
  • Ein neues Ausbildungsjahr beginnt – auch bei der GeAT AG
Ein neues Ausbildungsjahr beginnt – auch bei der GeAT AG

Ein neues Ausbildungsjahr beginnt – auch bei der GeAT AG


Bei der GeAT AG, einem Unternehmen der Meyer Gruppe, startete im Oktober wieder ein neues Ausbildungsjahr. Ein gutes Arbeitsklima, Weiterbildungs- sowie Übernahmemöglichkeiten und praktische Erfahrung sind wichtige Faktoren für die Auszubildenden, wenn sie nach einem geeigneten Ausbildungsunternehmen Ausschau halten. Als größter Thüringer Personaldienstleister bietet die GeAT AG die Möglichkeit alle diese Aspekte miteinander zu vereinen. Genau das hat die angehenden Auszubildenden der GeAT AG Jasmin Hinkel und Marie-Christin Geschke überzeugt. Jasmin Hinkel hatte sich bei der GeAT AG mit einem guten Realschulabschluss beworben, nachdem sie länger auf der Suche nach einem geeigneten Ausbildungsunternehmen war, bei dem sie erst einmal vorstellig werden konnte. Bei der GeAT AG bekam sie die Möglichkeit während eines Praktikum von sich zu überzeugen und ihr Entwicklungspotential zu zeigen. Marie-Christin Geschke hatte hingegen bereits eine Ausbildung in einem anderen Unternehmen begonnen. Jedoch stand für sie als junge Mutter perspektivisch fest, in einem Unternehmen zu arbeiten, in dem sie Beruf und Familie vereinen kann, was ihr bei der GeAT AG möglich ist. In den kommenden drei Jahren werden die Nachwuchskräfte bei der GeAT AG zur Kauffrau für Büromanagement ausgebildet.

"Wir sehen es als unsere Verantwortung, jungen Menschen ein Ausbildungsprogramm zu bieten und ihnen damit den Weg in eine aussichtsreiche Karriere zu öffnen", sagt Angelika Schulz, Prokuristin und Personalreferentin der GeAT AG.

Die GeAT AG blickt auf eine langjährige Ausbildererfahrung zurück. Insgesamt absolvieren derzeit vier junge Menschen eine Ausbildung beim größten Thüringer Personaldienstleister - nun kommen noch zwei dazu.

Auszubildende der GeAT AG können zwischen zwei Berufen im kaufmännischen Bereich wählen: Personaldienstleistungskauffrau/-mann (IHK) und Kauffrau/-mann für Büromanagement (IHK). Darüber hinaus besteht die Möglichkeit im Anschluss an die Ausbildung ein Studium an der Berufsakademie Eisenach im Bereich Dienstleistungsmanagement zu absolvieren. Bei einer Abschlussnote 2 unterstützt die GeAT AG dieses Studium mit einem Stipendium.